European Accounting

B.A. Business Administration mit Spezialisierung
European Accounting

Vertrauen ist gut, dein Accounting Studium ist besser! Das Management sucht europaweit händeringend nach Kräften, die im European Accounting ihren Schwerpunkt haben. Wenn du dich zur / zum Spezialist*in im europäischen Accounting machst, zeigt dein Karriereweg steil nach oben. Unser Vertiefungsschwerpunkt ist die ideale Gelegenheit, dein Fernstudium „Business Administration“ zum Bachelor*in-Accounting-Studium auszubauen.

Business Administration
European Accounting

Mit deiner Spezialisierung im Fernstudium entwickelst du deine spätere berufliche Spezialisierung schon im Bachelor-Studium. Dein berufsbegleitender Studiengang vermittelt dir also neben den betriebswirtschaftlichen Basics auch ein tolles wirtschaftliches Profil mit perfekten Marktchancen. Dein Bachelor*in-Accounting-Fernstudium bietet dir alle Vorteile eines Online-Campus, der dir rund um die Uhr offensteht. Bachelor of Arts zu werden bedeutet in deinem Studiengang, nicht nur ECTS-Punkte zu sammeln, sondern eine solide Basis für dein berufliches Fortkommen zu entwickeln.

Unsere Studierenden schließen damit zur ersten Liga im globalen Management auf. „Finance, Accounting and Taxation“ gilt vielen Fachleuten als Filetstück des Managements. Der Grund, warum das Management Accounting so dringend braucht, ist ganz einfach. Wenn die Zahlen (Finance und Rechnungswesen) stimmen, steht das Unternehmen auf einer soliden Basis.

Wenn dich diese Welt des Business und Management reizt und du eine ansprechende Karriere machen willst, verwandelst du dein Studium am besten in das Fernstudium Accounting. „Finance and Accounting“ lernst du bei uns also gleich in deinem Bachelor-Studium. Gestalte deinen berufsbegleitenden Studiengang zum „Studium Accounting“ und entdecke schon beim Studieren die vielfältige Finance-Welt.

Dein Weg zur besseren Karriere findet in mehreren Semestern statt. Wie viele Semester es genau sind, hängt von dir ab. Wenn du schnell studieren willst, brauchst du nur wenige Semester. Bist du beruflich stark eingespannt, planst du einfach entsprechend mehr Semester ein. Meist ist das letzte Semester der Schwerpunktbereich.

Was unsere internationale Hochschule auszeichnet, ist die internationale und europäische Ausrichtung deines Fernstudiums. So arbeitest du schon im Fernstudiengang nicht nur national, sondern machst dich bereit für den Sprung in die Welt der internationalen Unternehmen. Schreibe gleich nach deinen Abschlussprüfungen deine Online-Bewerbungen und ernte, was wir gemeinsam säen!

Alles, was du bei uns für deinen berufsbegleitenden Studiengang brauchst, ist eine Hochschulzugangsberechtigung. An unserer Hochschule profitierst du schon im Studium von der Vielfalt der Erfahrungen und Kulturen unter den Dozierenden und Studierenden.

Nach deinem Studiengang eröffnen sich dir vielfältige Karrierechancen und gute Verdienstaussichten. Daher ist die Entscheidung für dieses Studium die richtige. Die Absolvent*innen unseres Studiengangs dürfen sich auf Gehälter zwischen 42.000 € und 70.000 € freuen. Wie hoch dein Gehalt nach deinem Fernstudium tatsächlich sein wird, hängt vor allem von der Größe des Unternehmens, deiner Berufserfahrung, der Branche und deinem genauen Aufgabenspektrum ab. Schließlich ist auch deine Verhandlungskunst gefragt.

Die Vielzahl offener Stellen in diesem Bereich zeigt, dass du dich nach deinem Fernstudium nur auf die Arbeitgeber konzentrierst, die für dich attraktiv sind.

Zusammenfassung
Dein Studium kurz und knapp

Alle Daten und Fakten für deinen Studiengang auf einen Blick:

HÖCHSTE QUALITÄT

Praxisnahe Inhalte, statt trockene Theorie. Mit Experten aus der Praxis.

STUDIENDAUER

Wähle zwischen drei Zeitmodellen. Je nach Zeitmodell 6 - 10 Semester.

100 % Flexibel

Studiere wann, wo und wie du willst! Start jederzeit möglich.

STUDIENGEBÜHREN

Vorleistungen anerkennen lassen und sparen!

ZULASSUNG

Studieren auch ohne Abitur möglich.

DEIN ABSCHLUSS

B.A. Business Administration - European Accounting

Studienverlauf
Das erwartet dich in deinem Studium

Bachelor Accounting Studium

Erweiterte Buchhaltung als globaler Management Schwerpunkt ist hoch spannend, weil die Europäische Union im Rahmen des Europäischen Referenzrahmens ein Werkzeug bereitstellt, die Angelegenheiten von Finance zu internationalisieren.

Der Schwerpunkt „Accounting and Finance“ ist eng verzahnt mit spannenden Bereichen des Managements, z. B. Corporate Finance, Digital Finance und Auditing (Wirtschaftsprüfung). Auch mit der betriebswirtschaftlichen Steuerlehre, dem Consulting (Unternehmensberatung) und dem Controlling bestehen Berührungspunkte.

Der Bereich Controlling zielt aber eher auf die Bereitstellung und Analyse von unternehmensrelevanten Daten ab. Accounting and Controlling kreisen beide auch um die Finanzdaten des Unternehmens. Das Controlling überwacht die Unternehmenskennzahlen, damit das Management eine Entscheidungsgrundlage hat.

Außerdem analysiert und kommuniziert das Controlling die unternehmensrelevanten Daten. Finance ist also ein weiter Bereich, der neben dem Accounting vor allem auch das Controlling umfasst. Finance stellt damit das Herzstück im Unternehmen und der Unternehmensführung dar.

Der Schwerpunkt zum Rechnungswesen im internationalen Bereich gliedert sich in zwei spannende Module. Diese bauen auf wissenschaftlichen Standards auf, vermitteln fachliche Informationen und praxisrelevante Kenntnisse.

Das erste Modul „Internationale Rechnungslegung: Einzelabschluss“ (IRE) behandelt die Vorschriften für diesen Bereich, diese stammen vom International Accounting Standards Board. Mit ihnen werden die verschiedenen Standards, die es gibt, global zusammengeführt. Sie sind ähnlich aufgebaut wie das Handelsgesetzbuch der Bundesrepublik. Mit ihnen werden Gläubiger*innen, Adressat*innen, Schuldner*innen, Anteilseigner*innen und andere am Betrieb Beteiligte über die finanzielle Lage des Betriebes aufgeklärt. Wichtige Daten kann man so übersichtlich verfügbar halten.

Die Inhalte gliedern sich in drei Bereiche:

  • In den Grundlagen der Bilanzierung geht es vor allem um das Maßgeblichkeitsprinzip und das Vorsichtigkeitsprinzip.
  • Die Rechnungslegung kann nach dem Handelsgesetzbuch, dem Einkommensteuerrecht und Körperschaftssteuerrecht oder nach den IFRS erfolgen.
  • Die IFRS beschäftigen sich mit dem Vergleichen der Vermögens- und Finanzlage in mehreren aufeinanderfolgenden Jahren, dem finanziellen Erfolg des Wirtschaftsjahres und dem sich verändernden Eigenkapital. Auch die Zahlungsströme sind wichtig, ebenso die Methoden der Bilanzierung und Bewertung und die entsprechende Gesetzgebung.

Wenn du dieses Modul absolviert hast, bist du in der Lage, Abschlüsse nach International Financial Reporting Standards (IFRS) zu lesen; Bestandteile, Arten und Inhalte von Bilanzen zu erläutern; Eigenkapitalveränderungen darzustellen und zu begründen und Anhänge zu erläutern. Außerdem wirst du Kapitalflussrechnungen vornehmen, Konzernabschlüsse in einfacher Form beherrschen und die Auswirkungen auf den Konzern und dessen Konzernabschluss einschätzen können.

Im Modul „Internationale Rechnungslegung: Konzernabschluss & Analyse internationaler Abschlüsse“ (IRK) wirst du sehen, dass der Konzernabschluss die gesamte wirtschaftliche Einheit des Betriebes umfasst. Diese stellst du dar, du bewertest sie und grenzt sie ab. Wir vermitteln dir, wann es deine Pflicht ist, einen Konsolidierungskreis aufzustellen und wie du einen Konzernabschluss selbstständig erstellst. Du erkennst die Konsolidierungsmethoden für Kapitalkonsolidierung, Schuldenkonsolidierung, Zwischenergebniseliminierung, Aufwandskonsolidierung und Ertragskonsolidierung. Zudem kannst du die Konsolidierungsmethoden analysieren und ihre Effekte auf die Konzernbilanz erkennen und darstellen. Die IFRS kannst du auf einen Konzern anwenden.

Zu den Inhalten des Moduls gehört oder Unternehmensrechnungslegung (in einem einzigen Land oder in einem europäischen Zusammenhang) und die Bilanzierung des Eigenkapitals (einschließlich Sonderbilanzen). Die Analyse des Jahresabschlusses und des Konzernabschlusses erschließt du dir in vier Aspekten. Du erhältst einen Ausblick auf die Entwicklung der Konzernrechnung (in einem einzigen Land oder in einem europäischen Zusammenhang). Du kennst dich mit Cashflow-Statements ebenso aus wie mit Eigenkapitalveränderungen und den Regeln der Finanzberichterstattung.

In deinem gesamten Fernstudium profitierst du von den Vorteilen des Blended Learnings. Dabei ergänzen die Online-Veranstaltungen die Kompetenzen, die du dir im Online-Studium zugelegt hast. Wir präsentieren dir die Inhalte in einem spannenden Medienmix, der auf einen bestmöglichen Lernerfolg zu geschnitten ist.

Wenn du dieses Modul absolviert hast, kannst du das Wesen eines Konzerns erläutern, die Eigenschaften der Konzernrechnungslegung angeben und prüfen, wann ein Konzernlagebericht notwendig ist. Ferner kannst du die jeweiligen Einflussmöglichkeiten des HGB (Handelsgesetzbuch) und der IFRS darstellen. Die Bilanzen konsolidierst du durch eine Gewinn- und Verlustrechnung und nach HGB. Schließlich wirst du die Quotenkonsolidierung und die Equity-Konsolidierung erläutern und die Bestandteile eines Konzernabschlusses angeben können.

Unsere Studierenden sind für diesen Schwerpunkt ideal aufgestellt, wenn sie die englische Sprache gut beherrschen. Außerdem solltest du für deinen Studiengang daran interessiert sein, deine Sprachkenntnisse in Richtung Business English auszubauen. Spezialist*innen der Wirtschaftswissenschaft und Betriebswirtschaft brauchen gute analytische Fähigkeiten. Aber keine Angst. Wie du hinter die Kulissen schaust und durch einen gekonnten Blick auf das Kleine das Große begreifst, vermitteln wir dir in deinem Bachelorstudium.

Betriebswirte sollten gut organisieren und führen können. Auch dies vertiefen wir in deinem berufsbegleitenden Studiengang ausreichend. Durch die vielfältige Ausrichtung unserer Hochschule triffst du unter den Studierenden auf verschiedene Mentalitäten und Kulturen. Dies wird dir für deine spätere Tätigkeit im Bereich Finance, die du nach deinem Fernstudium erreichen kannst, helfen.

Zeitmodelle

Studiere vollkommen flexibel und in deinem Tempo!

Du hast Familie, bist eingespannt im Job? Willst reisen oder hast du neben dem Studium noch andere Projekte laufen? Go for it! Die drei folgenden Zeitmodelle dienen nur zur Orientierung. Selbstverständlich kannst du selbst entscheiden, wann und wie lange du studieren willst.

INHALTE DES FERNSTUDIUMS

Unser Bachelorstudium ist modular aufgebaut, das heißt du studierst anhand von Themengebieten, die in sogenannte Module aufgeteilt sind.

Nach jedem erfolgreichen Abschluss eines Moduls bekommst du ECTS-Punkte (European Credit Transfer System) gutgeschrieben, die deine Leistungen dokumentieren. Diese ECTS-Punkte sind international vergleichbar und selbstverständlich anerkannt.

Vollzeit
Teilzeit 1
Teilzeit 2
Erstes Semester

Modul

ECTS

Wissenschaftliches Arbeiten, Präsentations- & Arbeitstechniken 5
Wirtschaftsmathematik: Grundlagen & Anwendungen 5
Einführung in die Betriebswirtschaftslehre 5
Grundlagen der Unternehmensführung & Leadership 5
Grundlagen, Recht, Zivilrecht (Wirtschaftsrecht) 5
Marketing: Grundlagen & Instrumente 5
Zweites Semester

Modul

ECTS

Einführung in die Informationstechnologie 5
Statistik 5
Economics / Einführung in die Volkswirtschaftslehre 5
Accounting: Einführung in Rechnungswesen, Kosten- & Leistungsrechnung, Finanzbuchführung 5
Personalwesen, Mitarbeiterführung & kollaboratives Arbeiten 5
Projekt- & Qualitätsmanagement 5
Drittes Semester

Modul

ECTS

Digitale Geschäftsmodelle 5
Strategisches Management 5
Investition & Finanzierung 5
Betriebliches Management & Controlling 5
Beschaffung & Logistik 5
Organisation & Prozesse 5
Viertes Semester

Modul

ECTS

Das agile Unternehmen: Arbeitsweisen, Tools & Strukturen 5
Accounting Management: Bilanz & Steuerpolitik, Finanzwirtschaftliche Steuerung 5
Change Management 5
Digital Marketing & Sales 5
Europäisches Management: Rechtsformen, Compliance, Corporate Governance 5
Intercultural Management: Zusammenarbeit, Personalmanagement & Verhandlungstechniken 5
Fünftes Semester

Modul

ECTS

Society & Economy / European Studies: European Culture, Europäische Wirtschaftswissenschaften 5
International Relations: Wirtschaftsbeziehungen, Wirtschaftspolitische Länderstudien (West) Europas 5
Europäisches Marketingmanagement: Marktforschung, Strategie & Umsetzung 5
Wissens- & Innovationsmanagement 5
Internationale Rechnungslegung: Einzelabschluss 5
Internationale Rechnungslegung: Konzernabschluss & Analyse internationaler Abschlüsse 5
Sechstes Semester

Modul

ECTS

Vertriebsmanagement & Steuerung 5
Planspiel 5
Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit: Forschungsfrage, Methoden & Rechtsfragen 5
Bachelor-Arbeit & Kolloquium 15
Erstes Semester

Modul

ECTS

Wissenschaftliches Arbeiten, Präsentations- & Arbeitstechniken 5
Wirtschaftsmathematik: Grundlagen & Anwendungen 5
Einführung in die Betriebswirtschaftslehre 5
Grundlagen der Unternehmensführung & Leadership 5
Zweites Semester

Modul

ECTS

Grundlagen Recht, Zivilrecht (Wirtschaftsrecht) 5
Marketing: Grundlagen & Instrumente 5
Einführung in die Informationstechnologie 5
Statistik 5
Economics / Einführung in die Volkswirtschaftslehre 5
Drittes Semester

Modul

ECTS

Accounting: Einführung in Rechnungswesen, Kosten- & Leistungsrechnung, Finanzbuchführung 5
Personalwesen, Mitarbeiterführung & kollaboratives Arbeiten 5
Projekt- & Qualitätsmanagement 5
Digitale Geschäftsmodelle 5
Viertes Semester

Modul

ECTS

Strategisches Management 5
Investition & Finanzierung 5
Betriebliches Management & Controlling 5
Beschaffung & Logistik 5
Organisation & Prozesse 5
Fünftes Semester

Modul

ECTS

Das agile Unternehmen: Arbeitsweisen, Tools & Strukturen 5
Accounting Management: Bilanz & Steuerpolitik, Finanzwirtschaftliche Steuerung 5
Change Management 5
Digital Marketing & Sales 5
Europäisches Management: Rechtsformen, Compliance, Corporate Governance 5
Sechstes Semester

Modul

ECTS

Intercultural Management: Zusammenarbeit, Personalmanagement & Verhandlungstechniken 5
Society & Economy / European Studies: European Culture, Europäische Wirtschaftswissenschaften 5
International Relations: Wirtschaftsbeziehungen, Wirtschaftspolitische Länderstudien (West) Europas 5
Europäisches Marketingmanagement: Marktforschung, Strategie & Umsetzung 5
Siebtes Semester

Modul

ECTS

Wissens- & Innovationsmanagement 5
Internationale Rechnungslegung: Einzelabschluss 5
Internationale Rechnungslegung: Konzernabschluss & Analyse internationaler Abschlüsse 5
Vertriebsmanagement & Steuerung 5
Achtes Semester

Modul

ECTS

Planspiel 5
Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit: Forschungsfrage, Methoden & Rechtsfragen 5
Bachelor-Arbeit & Kolloquium 15
Erstes Semester

Modul

ECTS

Wissenschaftliches Arbeiten, Präsentations- & Arbeitstechniken 5
Wirtschaftsmathematik: Grundlagen & Anwendungen 5
Einführung in die Betriebswirtschaftslehre 5
Zweites Semester

Modul

ECTS

Grundlagen der Unternehmensführung & Leadership 5
Grundlagen Recht, Zivilrecht (Wirtschaftsrecht) 5
Marketing: Grundlagen & Instrumente 5
Einführung in die Informationstechnologie 5
Drittes Semester

Modul

ECTS

Statistik 5
Economics / Einführung in die Volkswirtschaftslehre 5
Accounting: Einführung in Rechnungswesen, Kosten- & Leistungsrechnung, Finanzbuchführung 5
Viertes Semester

Modul

ECTS

Personalwesen, Mitarbeiterführung & kollaboratives Arbeiten 5
Projekt- & Qualitätsmanagement 5
Digitale Geschäftsmodelle 5
Strategisches Management 5
Fünftes Semester

Modul

ECTS

Investition & Finanzierung 5
Betriebliches Management & Controlling 5
Beschaffung & Logistik 5
Sechstes Semester

Modul

ECTS

Organisation & Prozesse 5
Das agile Unternehmen: Arbeitsweisen, Tools & Strukturen 5
Accounting Management: Bilanz & Steuerpolitik, Finanzwirtschaftliche Steuerung 5
Change Management 5
Siebtes Semester

Modul

ECTS

Digital Marketing & Sales 5
Europäisches Management: Rechtsformen, Compliance, Corporate Governance 5
Intercultural Management: Zusammenarbeit, Personalmanagement & Verhandlungstechniken 5
Achtes Semester

Modul

ECTS

Society & Economy / European Studies: European Culture, Europäische Wirtschaftswissenschaften 5
International Relations: Wirtschaftsbeziehungen, Wirtschaftspolitische Länderstudien (West) Europas 5
Europäisches Marketingmanagement: Marktforschung, Strategie & Umsetzung 5
Wissens- & Innovationsmanagement 5
Neuntes Semester

Modul

ECTS

Internationale Rechnungslegung: Einzelabschluss 5
Internationale Rechnungslegung: Konzernabschluss & Analyse internationaler Abschlüsse 5
Vertriebsmanagement & Steuerung 5
Zehntes Semester

Modul

ECTS

Planspiel 5
Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit: Forschungsfrage, Methoden & Rechtsfragen 5
Bachelor-Arbeit & Kolloquium 15

Studiengebühren
Zeitmodelle und Gebühren

Fokus, Flexibel und Fair – auf diese Maximen kannst du dich bei der Wahl deines Studienmodells verlassen!

Fokus: Deine individuelle Lebensrealität und dein Studienerfolg stehen bei uns im Mittelpunkt. Du bestimmst frei dein wöchentliches Lerninvestment und kannst zwischen den dynamischen Modellen in Vollzeit, Teilzeit I und Teilzeit II wählen.

Flexibel: Es kommt frischer Wind in dein Leben und deine Anforderungen an dein Studium ändern sich? Kein Problem, wir setzen die Segel neu! Wir bieten dir die Sicherheit einer kostenfreien Verlängerung auf bis zu 72 Monate an. Schließlich ist die perfekte Vereinbarkeit deines Studiums mit Job, Familie und anderen schönen Dingen im Leben unser Antrieb.

Fair: Versteckte Gebühren sind dir ein Dorn im Auge?! Dann geht es dir genauso wie uns! Deshalb garantieren wir dir volle Transparenz und eine Studiengebühr, die alle Leistungen für deinen erfolgreichen Abschluss inkludiert. Insbesondere bei den Modellen Teilzeit I und Teilzeit II profitierst du von geringeren monatlichen Studiengebühren.

Vollzeit
Dauer 36 Monate

Deine Zeit ermöglicht dir ein höheres Lerninvestment? Du willst deine Studiengebühren dennoch in Raten begleichen? Dann volle Kraft voraus!
Dank deiner kurzen Studiendauer hast du deinen Bachelor-Abschluss in nur 36 Monaten erfolgreich abgeschlossen – Abwechslung pur und tolle Karriereaussichten warten auf dich.

361,11€/mtl
Interesse? Nutze die Chance und trage dich jetzt unverbindlich in unsere Early Bird-Liste ein.
Teilzeit 1
Dauer 48 Monate

Du möchtest deine berufliche Karriere mit neuen Impulsen in kürzerer Zeit in neue Bahnen lenken? Dann ist das Studienmodell Teilzeit I perfekt für dich. Du kannst dein erzieltes Wissen zeitnah in deinen Berufsalltag transferieren und dein Standing im Unternehmen erhöhen. Neben der verlängerten Studiendauer reduziert sich zudem deine monatliche Studiengebühr.

311,46€/mtl
Interesse? Nutze die Chance und trage dich jetzt unverbindlich in unsere Early Bird-Liste ein.
Teilzeit 2
Dauer 60 Monate

Ganz entspannt nebenberuflich oder in Elternzeit studieren und in Seelenruhe zu deinem Bachelor-Abschluss – dies ist für dich mit dem Studienmodell Teilzeit II überhaupt kein Problem. Das flexible Modell orientiert sich stets an deinem Hier und Jetzt. Trotzdem zeigen die Weichen bereits in Richtung Zukunft. Zudem verringert sich auch hier deine monatliche Studiengebühr.

281,67€/mtl
Interesse? Nutze die Chance und trage dich jetzt unverbindlich in unsere Early Bird-Liste ein.

Deine Karriereaussichten im Accounting

FAQ
DU HAST FRAGEN?

Accounting und Controlling Studium Inhalte?

Accounting und Controlling haben viel gemeinsam, denn sie beschäftigen sich beide viel mit den finanziellen Daten des Betriebes. Allerdings ist das Accounting eher einer erweiterten Buchhaltung zuzurechnen, während das Controlling z. B. die Einhaltung der Ziele des Betriebes überwacht.

Warum Accounting studieren?

Dies ist ein spannendes Tätigkeitsfeld, mit dem man weit herumkommt und überall gefragt ist. Außerdem sind die Verdienstmöglichkeiten gut. Grundsätzlich ist es wichtig, ein Studium der Wirtschaft mit einem konkreten Schwerpunkt zu ergänzen. Dann ist das erworbene Wissen später leichter praktisch anwendbar.

Frau denkt nach